Dass Or Das? The Easy Way To German Subordinate Clauses

Andrus - Fotolia.com
Andrus – Fotolia.com

You can hear no difference but you write them differently: das and dass. Fortunately,dass is only used as a subordinate clause-conjunction. But das can start a subordinate clause, too.

Example:

Sie sucht das Handy, das ihre Freundin bei ihr vergessen hat.

Ihre Freundin glaubt, dass sie ihr Handy vergessen hat.

Das – Everything Is Relative

When the word das is neither used as an article nor as a demonstrative pronoun it can only function as a relative pronoun.

Example:

Das Haus ist groß. (article)

Ich habe dir das gestern schon gegeben. (demonstrative pronoun)

Das Auto, das ich gebraucht gekauft habe, ist in der Werkstatt. (relative pronoun)

In a relative clause das refers always to a neutral noun. The relative clause gives more information about this noun. Relative pronouns correspond to their reference word in gender and grammatical number. The case depends on the verb of the relative clause.

Example:

Das Haus, das an der Straßenecke steht, ist rot angestrichen. (neuter, singular, nominative)

Ich möchte ein Kleid kaufen, das außer mir keine Frau trägt. (neuter, singular, accusative)

Dass – Good connections Are Important

Subordinate clauses with dass depend on certain verbs. These verbs can stand in the main clause or i other subordinate clauses. Sometimes, instead of a dass-clause an infinitive construction is possible.

A dass-clause can follow verbs expressing a personal attitude, a wish or a feeling.

Example

  • annehmen = vermuten – Ich nehme an, dass ich die Stelle bekomme.
  • befürchten – Ich befürchte, dass ich die Stelle nicht bekomme.
  • glauben = annehmen – Ich glaube, dass er die Stelle bekommen hat.
  • hoffen – Ich hoffe, dass ich die Stelle bekommen werde.
  • meinen – Ich meine, dass ich für die Stelle qualifiziert bin.
  • verlangen – Ich verlange, dass Sie meine Meinung anhören.
  • versprechen – Ich verspreche, dass ich gut arbeiten werde.
  • wünschen – Ich wünsche, dass ich die Stelle bekomme.

A dass-clause can appear after verbs indicating statements of thought. In written German, the dass-clause is often in the subjunctive. The indicative is prefered in spoken German.

Example:

  • antworten – Er antwortete, dass er keine Zeit habe (hat).
  • berichten – Er berichtete, dass die Polizei das Haus durchsucht habe (hat).
  • mitteilen – Er teilte uns mit, dass er später kommen werde (wird).
  • sagen – Er sagte, dass er bereits einen Termin habe (hat).

Dass – After Verbs With Prepositions (Präpositionalobjekt)

Some German verbs always need a certain preposition. The case of the following object depends on this preposition. To use the verbs with a pronoun instead of the Präpositionalobjekt one must distinguish between persons and things.

Example:

Denkst du an deinen Freund? – Ja, ich denke an ihn. (friend = person)

Denkst du an deinen Urlaub? – Ja, ich denke daran. (vacation = object)

Dass-clauses may follow such a Präpositionalobjekt-extension.

Example:

  • denken an + accusative – Ich denke daran, dass ich einen Termin habe.
  • sich bemühen um + accusative – Ich bemühe mich darum, dass ich pünktlich komme.
  • sich gewöhnen an + accusative – Ich bin daran gewöhnt, früh ins Bett zu gehen.
  • sich fürchten vor + dative – Ich fürchte mich davor, dass ich alleine in den Keller gehen muss.

Kommentar verfassen